Grundieren und Sanieren - von Grund auf schön

Die richtige Grundierung schafft die optimale Haftung und verfestigt den Untergrund, ohne die atmungsaktiven und klimaregulierenden Eigenschaften des Untergrundes und der Beschichtung zu stören. Im Normalfall empfiehlt es sich, "im System" zu bleiben, d.h. Lehm mit Lehmbasis, Kaseinfarben mit Kaseingrundierung usw. vorzubereiten.

 

Aber natürlich gibt es auch Ausnahmen: Wenn Sie z.B. Lehmgrundputz mit Kalkputz oder wenn Sie Betonwände mit Lehm oder Kalkputz versehen wollen - was gilt dann?

 

Lassen Sie sich in solchen Fällen am besten vor Ort beraten. Denn es gibt viele Untergründe, und jedes Haus ist anders. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Manchmal müssen Untergründe auch saniert werden. Oft sind Bauschäden durch einen falschen Aufbau der Wand oder ungeeignete Baumaterialien entstanden, die die Trocknung der Wand verhindern.

Hier hilft Ihnen sicher eine Beratung mit unserem Fachberater (Handwerksmeister und Sachverständiger) vor Ort.